Titelenglish

Über mich

Sie erfahren mehr über mich und mein Credo in folgenden fünf TV-Beiträgen:

sat.1 17:30 NRW Beitrag vom 31.10.2016

sat.1 akte 20.14 vom 07.01.2014

NDR mein Nachmittag vom 02.02.2017

Baden TV Beitrag vom 01.12.2016

sat.1 17:30 NRW Beitrag vom 09.12.2013


Meine WM-Prognose zum Vorrundenausscheiden der deutschen Fußballnationalelf im Frühjahr 2018:

Auch wenn es mit Kriminal- und Vermisstenfällen absolut nichts zu tun hat, hier nachfolgend meine damals ungewöhnliche bis querdenkend allein stehende (mir ist niemand, weder ein Seher noch sonstwer, bekannt, der dieses Szenario vor der WM offiziell geäußert hat) Prognose zu Deutschlands Ausscheiden in der WM-Vorrunde 2018:
https://www.express.de/bonn/bonn-archiv/was-weiss-er-noch-...

Ich interessiere mich absolut nicht für Fußball. Das frühzeitige Postulat von Deutschlands WM-Vorrunden-Ausscheiden und das Postulat, dass Matthias Ginter als einziger Feldspieler nicht von Joachim Löw eingewechselt werden wird - zumal bei dem kurzfristigen Turnierverlauf und weil Bundestrainer Löw in der Vergangenheit nie alle Feldspieler zum Einsatz kommen ließ - beruhten einzig und allein auf meinen Eingebungen und nicht auf Fachwissen oder Raten.

Das Postulieren vom Endspiel Brasilien und England und Brasilien als Sieger war keine mir leichtfüssig gekommene Eingebung, sondern eher um den Medien einen Gefallen zu tun. Und wenn es eben nicht leicht kommt, wie bei ersteren zwei Infos, dann funktioniert es eben oftmals nicht.


Ein Porträt für die Zeitschrift Tina, fotografiert von Gianmaria Gava am 21.06.2013 in Wien

Was ist ein Seher? (Wikipedia)